Eishackler beweisen Moral und holen 4 Tore-Rückstand auf

Ein rundum gelungener Tag war das gestern vor und während dem Spiel. Das gemütliche zusammentreffen der Fans vor der Begegnung auf dem sogenannten „Fanfest“ war durchaus eine großartige Sache und man konnte sich auf das anstehende Spiel etwas anheizen.

Unsere „Eishackler“ wollten sich der guten Laune der Fans in den ersten 25 Spielminuten nicht anschließen, denn dort lag man bereits mit 0:4 in Rückstand und die Angst vor einem Debakel war zu diesem Zeitpunkt näher als alles andere. Wieder einmal mehr waren haarsträubende Fehler dabei. Zwei davon Querpässe durchs eigene Drittel direkt in den Schläger des Gegners, die eiskalt ausgenutzt wurden. Nach dem vierten Treffer der Hausherren, nahm Trainer Rainer Höfler eine Auszeit und diese war auch bitter nötig. Die Ansprache half und die Mannschaft war ab diesem Zeitpunkt wie ausgewechselt. Bereits in der 27. Minute schlug Florian Höfler auf Zuspiel von Lukas Novacek zu. In der 34. Minute war es Novacek selbst, der für den zweiten Anschlusstreffer sorgte.

Nach der zweiten Drittelpause war das Spiel weiterhin durch dominant auftretende „Eishackler“ geprägt, wie sich auch beide Trainer auf der anschließenden PK einig waren.
Die Belohnung dafür war der 3:4 Anschlusstreffer von Manuel Singer, der mit seinem Jubel, seiner Mannschaft und den Zuschauern noch einmal einen Ruck versetzte und deutlich machte, dass der Ausgleich nicht mehr weit entfernt war. Mit tatkräftiger Unterstützung der Fans (die auch beim 0:4 Rückstand nicht abriss), konnten die „Eishackler“ weiterhin Möglichkeiten kreieren und 5 Minuten vor Spielende war es erneut Lukas Novacek der mit seiner vierten Torbeteiligung den Ausgleich herbeiführte. Grenzenloser Jubel bei der Anhängerschaft der „Eishackler“ machte sich natürlich breit und dann gab es kein Halte mehr. Jetzt wollte man auch noch die Entscheidung herbeiführen aber der Schuss in der 60. Minute von Novacek an den Pfosten schlug leider nicht innen, sondern außen ein, sodass man in die Overtime gehen musste. Beim 3 gegen 3 ist das Spiel natürlich sehr offen und nur der kleinste Fehler wird meist bestraft. Ein Konter, mit dem Alleingang von Michael Fischer brachte auch die Entscheidung und man verlor das Spiel mit 5:4 nach Verlängerung. Klar war das Ergebnis jetzt egal, da Erding gegen vermutlich einbrechende Waldkraiburger (scherzhaft betrachtet) mit 6:1 gewann und sich in der Tabelle nichts mehr veränderte.
Viel wichtiger war aber der moralische Sieg der TSV-Männer, die Vier Tore aufholten und zum Schluss dem Sieg näher waren als die Gastgeber. Diesen Schwung gilt es jetzt in die Abstiegsrunde mitzunehmen, um die bevorstehenden Aufgaben mit aller Leidenschaft anzugehen. Ab jetzt zählt jedes einzelne Spiel und schwache Gegner gibt es keinen einzigen.

Vielen Dank an alle Helfer, die am „Fanfest“ mitwirkten und für den reibungslosen Ablauf sorgten. Danke auch an alle Fans und Zuschauer die vorab schon vorbeigeschaut haben, um sich auf das Spiel einzustimmen. Wir hoffen wir können das in den nächsten Jahren weiterhin ausbauen und zu einer schönen Tradition werden lassen.
Das Gemeinschaftliche muss wieder mehr in den Vordergrund gerückt werden und man kann annehmen, dass alle die da waren auch ihren Spaß hatten und vielen Dank für die lautstarke Unterstützung beim Spiel in Landsberg. Das war Wahnsinn.

Hier die Statistik:

Tore
Per Zeit Spielstand GS Team Erzielt von Vorlage von Vorlage 2 von auf dem Eis (Heim) auf dem Eis (Gast)
1 04:13 1:0 EQ HCL CARCIOLA A. (19) MENGE D. (74) JÄNICHEN M. (89)
1 17:23 2:0 EQ HCL RAß M. (22)
2 23:06 3:0 EQ HCL KRAMMER M. (86) MACHACEK P. (85) CURMANN S. (83)
2 23:46 4:0 EQ HCL STURM D. (79) CURMANN S. (83)
2 26:19 4:1 EQ PEI HÖFLER F. (11) NOVACEK L. (69)
2 33:44 4:2 PP1 PEI NOVACEK L. (69) HÖFLER F. (11) SERTL K. (31)
3 48:23 4:3 PP1 PEI SINGER M. (71) NOVACEK L. (69)
3 55:08 4:4 EQ PEI NOVACEK L. (69)
OT 62:25 5:4 GWG EQ HCL FISCHER M. (21)
Strafen
Per Zeit Team Spieler Abgesessen von PIM Vergehen
1 05:07 HCL MAAG Robin (15) 02:00 TRIP
1 07:18 PEI NOVACEK Lukas (69) 02:00 ROUGH
1 14:55 PEI MALZATZKI Maximilian (67) 02:00 TRIP
2 26:59 HCL RAß Maximilian (22) 02:00 BOARD
2 32:05 HCL JÄNICHEN Markus (89) 02:00 INTRF
2 35:06 HCL CARCIOLA Adriano (19) 02:00 ROUGH
2 35:06 PEI ESTERMAIER Tobias (88) 02:00 ROUGH
2 35:36 HCL WEDL Tobias (58) 02:00 ROUGH
2 35:36 PEI NOVACEK Lukas (69) 02:00 ROUGH
3 48:01 HCL FISCHER Michael (21) 02:00 SLASH
3 52:55 HCL STURM Dennis (79) 02:00 HI-ST

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen