Gelungener Saisonstart der U20

Die U20 konnte erfolgreich in die neue Bayernliga Saison starten. Beim ersten Saisonspiel in Bad Aibling hatte man es mit einem äußerst  kampfstarken Gegner zu tun. Das erste Drittel war zunächst sehr zerfahren und von vielen Strafzeiten geprägt, konnte jedoch von den Jungs mit 4 zu 1 für sich gestaltet werden. In den beiden folgenden Dritteln gelangen der U20 trotz vieler hochkarätiger Chancen leider nur noch zwei Tore, so dass man das erste Saisonspiel deutlich und verdient mit sechs zu eins gewinnen konnte.

Gleich in der Woche darauf stand das Duell mit dem TEV Miesbach an, dass  jedoch aufgrund einer Corona Infektion im Verein verlegt werden musste.

Am vergangenen Freitag fand dann das erste Heimspiel für die U20 statt. Gegner war der EV Lindau. Die Lindauer kamen mit einigen Vorschusslorbeeren bezüglich einiger guter Ergebnisse nach Peißenberg. Die Jungs waren also gewarnt und dies war auch richtig so, denn die Lindauer stellten sich als äußerst spielstarke Mannschaft dar. Es entwickelte sich vom ersten Bulli weg ein kampfbetontes Spiel auf Augenhöhe. Leider kam kein richtiger Spielfluss auf, da es auf beiden Seiten sehr viele Strafzeiten gab. Beim Spiel fünf gegen fünf konnte man deutliche Vorteile für den TSV Nachwuchs erkennen aber diese Phasen waren leider nicht allzu lang. Am Ende durfte die U20 einen letztlich verdienten aber jedoch auch sehr knappen 3 zu 2 Sieg feiern.

Die nächsten Wochen werden für den sehr dünn besetzten Kader der U20 eine Herausforderung, da man es mit den Top Mannschaften der Liga zu tun bekommt.