Eishackler siegen auch im Testspiel-Derby gegen Schongau

Ein verdienten und eindeutigen 2:5 Sieg konnten die Eishackler auch im zweiten und letzten Testspiel, nämlich im Derby gegen Schongau erreichen. Sie lagen nach dem ersten Drittel nach Toren von Singer, Ebentheuer und Malzatzki bereits mit 0:3 vorne. “Im ersten Drittel hatten die “Mammuts” nichts zu melden. Die Peißenberger waren die klar bessere Mannschaft”, so Eishackler-Sprecher Andreas Schugg. Auch im zweiten Spielabschnitt waren die Mannen von Coach Randy Neal tonangebend. Die Mammuts wurden bis auf einen Schuss an den Aussenpfosten nicht wirklich gefährlich. Lediglich im letzten Spielabschnitt kamen die Schongauer noch zu 2 Toren. Der Sieg der Eishackler war jedoch nicht in Gefahr. Damit haben die Eishackler ihre kurze Vorbereitung beendet denn am nächsten Wochenende beginnt bereits die Punktrunde der Bayernliga-Saison 2020/21. Los gehts für die Neal-Boys am Freitag mit einem Auswärtsspiel in Buchloe bevor am Sonntag die “Sharks” aus Kempten in der Peißenberger Eishalle zu Gast sind.

Bei diesem Heimspiel gilt natürlich auch weiter die Zuschauerbegrenzung von 200 Zuschauern im Heimspiel. Gästefans sind nicht zugelassen. Wer in die Eishalle am Sonntag ab 17.30 kommen möchte muss hier Online seine Ticket vorab regisitrieren bzw. reservieren. 

Bitte denkt daran euch rechtzeitig zu registrieren denn wie gesagt die Anzahl der Zuschauer ist begrenzt. Die Registrierung endet am Sonntag um 12.30 Uhr.