Die Eishackler bekommen Nachschub aus den eigenen Reihen

Es werden gleich vier Spieler aus dem U20 Kader der „Eishackler“ zur Seniorenmannschaft stoßen.

Max Willberger, Simon Sendl, Marco Loth und Andreas Kreutterer werden fester Bestandteil der ersten Mannschaft. Somit verfolgt man im „Eishackler“-Lager weiterhin eine klare Linie, wenn es um den eigenen Nachwuchs geht. Auch beim 18-jährigen Ausnahmetalent Sinan Ondörtoglu, hat man einen genauen Plan, man wird ab dieser Saison versuchen, ihn noch mehr an die erste Mannschaft heran zu führen. Komplett hochziehen ist aber bei ihm noch nicht möglich, weil aufgrund der oben genannten vier Nachwuchstalente, ein Großteil an Spielern, der U20 verloren geht, für die erst einmal Ersatz gefunden werden muss.
Wichtig ist, dass alle genannten Spieler ihre Zusage für die kommende Spielzeit beim TSV Peißenberg gegeben haben, sodass der nächste Schritt Bayernliga gemacht werden kann.

Was man deutlich lobend in Erwähnung ziehen muss, ist die harte Arbeit, die alle Trainer im Nachwuchsbereich mit ihren Schützlingen leisten. Nur deshalb ist es möglich den eigenen Nachwuchs in die erste Mannschaft einzubauen, um den Jungs die Möglichkeit zu geben, Bayernliga zu spielen. Macht weiter so. Ein Verein wie der TSV Peißenberg kann stolz darauf sein, hauptsächlich nur mit eigenem Nachwuchs seit mehr als 16 Jahren konstant in der Bayernliga zu spielen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen