Der nächste Spieler verlängert bei den Eishacklern

Andreas Scholz kam zu Beginn der Saison noch sehr kurzfristig zur Mannschaft der „Eishackler“. Der ehemalige Spieler des SC Forst hat Gefallen beim TSV gefunden und wird auch in der kommenden Spielzeit zwischen den Pfosten stehen.
Auch mit dem Andi haben wir kurz gesprochen…
Hier das Interview:
TSV:
Der TSV und seine ganzen Fans und Zuschauer dürfen sich freuen, dich weiterhin im Trikot der „Eishackler“ zu sehen. Wie kam es zur Verlängerung?
Andi:
„Die Vorstandschaft kam nach der Hauptrunde auf mich zu, ob ich mir vorstellen kann, nächstes Jahr wieder die Schlittschuhe für den TSV zu schnüren. Da ich mich hier sehr wohlfühle, war die Entscheidung nicht schwer zu fällen.“
TSV:
Du bist erst kurz vor der Saison zur Mannschaft gestoßen. Wie hast du dich zurechtgefunden?
Andi:
„Richtig gut. Die Mannschaft hat mich sehr gut aufgenommen und ich fühlte mich sofort integriert.“
TSV:
Es ist deine Erste Saison in der Bayernliga. Wie bist du mit dir und der aktuellen Saison mit der Mannschaft zufrieden?
Andi:
„Anfangs war es ungewohnt für mich, da das Tempo im Gegensatz zur Landesliga schon mal ein Stück höher ist. Jedoch habe ich mich reingebissen und habe persönlich mehr als einen Schritt vorwärts gemacht.
Die Hauptrunde lief für uns zum Schluss etwas unglücklich, aber wir werden alles geben, dass die Saison noch erfolgreich gestaltet wird.“
TSV:
Wie sieht denn der Umgang zwischen dir und Korbinian Sertl aus?
 
Andi:
„Ich würde sagen sehr gut. In meinen Augen geben wir ein starkes Duo ab, da wir uns gegenseitig auf Top-Niveau pushen. Auch neben dem Eis verstehen wir uns super und können über alles reden.
TSV:
Was wünscht du dir für die Zukunft?
Andi:
„Die Erfahrungen von dieser Saison mitnehmen um nächstes Jahr besser zu werden, um dem Team weiterzuhelfen.“