U15 – Knappe Niederlage gegen AEV II

Als der erwartet schwere Gegner entpuppte sich beim zweiten Heimspiel der Saison die zweite Garnitur des Augsburger EV. Beide Mannschaften traten mit einer eher dünnen Spielerdecke an.
Das machte sich beim TSV vor allem in der Verteidigung bemerkbar. Unsicherheiten und Abspielfehler im eigenen Drittel nutzten die Augsburger in den ersten beiden Dritteln jeweils zu einem Tor. Für unsere Jungs war es schwierig gegen läuferisch und stocktechnisch gute Augsburger vernünftige Angriffe vors Tor zu bringen. So musste eben zehn Minuten vor Schluss ein Abstaubertor aus einer unübersichtlichen Situation hinter und neben dem Tor herhalten. Danach wurde der Gegner etwas nervöser. Sollte sich das Spiel jetzt noch zugunsten der Heimmannschaft wenden? Nein, tat es nicht. Trotz einem Feldspieler mehr, der zugunsten des Torwarts in der Schlussphase auf`s Eis geschickt wurde, gelang nicht mehr der Ausgleichstreffer.

Weiter geht`s am kommenden Samstag mit einem Auswärtsspiel bei VfE Ulm/ Neu Ulm.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen