Neuigkeiten zum Kader und rund um die „Eishackler“

Am vergangenen Mittwoch trafen sich die Mannschaft und die Verantwortlichen um den momentanen Stand der Dinge und einige Termine zu Besprechen.

Der Team mit Betreuerteam besteht weiterhin aus den gleichen Spielern wie in den vergangenen Jahren (siehe Bild). Von Links: Dominik Ebentheuer, Jakob Goll, Rückkehrer Markus Andrä, Leonard Zink, Manuel Singer, Valentin Hörndl, Moritz Birkner, Martin Andrä, Shamir Baloch, Edelbetreuer Christian Wein, Maximilian Malzatzki, Florian Höfler, Maximinilian Brauer, Tobias Estermaier, Neuzugang Korbinian Sertl, Trainer Rainer Höfler, Betreuer Florian Winkelmaier und Bindeglied zwischen Spieler und Vorstandschaft, Michael Resch.

Auf dem Bild fehlen urlaubsbedingt Co-Trainer Simon Mooslechner, Neuzugang Julian Kraus und Marco Mooslechner.

Was deutlich hervorgehoben werden muss, wenn man vom momentanen Stand der Dinge ausgeht, ist kein Spieler dabei der 28 Jahre oder älter ist. Ein deutlicher Umbruch.

Die Aufgaben und Verantwortungen werden auf einen Schlag neu vergeben und die „Jungen“, die mittlerweile alle gestandene Bayernliga-Spieler sind, dürfen jetzt zeigen was sie von den „Alten“ gelernt haben.

Das Vertrauen legt die Vorstandschaft und der neue Trainer Rainer Höfler in die gesamte Mannschaft und ist auch überzeugt davon, dass es in der kommenden Saison besser laufen wird aber auch muss. So eine Saison wie im letzten Jahr darf es nicht noch einmal geben. Da waren sich alle einig. Die Mannschaft hat es ja auch schon in einigen Spielen bewiesen. Wenn die sogenannten „Leistungsträger“ fehlten, dann war die junge Truppe eng beieinander und hat so manche Spiele auch überraschend gewonnen.

Zum erweiterten Kader kommen noch die Juniorenspieler Lukas Bucher, Max Willberger, Simon Sendl und Sinan Ondörtoglu die intensiv an den Kader der 1. Mannschaft herangeführt werden sollen.

Das kein Spieler über 28 Jahre dabei ist, beinhaltet auch das Manfred Eichberger, am Mittwochnachmittag dem TSV eine Absage erteilte. Somit wird er in der kommenden Saison nicht mehr für die „Eishackler“ auflaufen. Die Vorstandschaft wünscht im alles Gute für seine weitere Zukunft und vielen Dank für seine herausragenden Leistungen und deinen Einsatz in den vergangenen Jahren.

In der kommenden Saison wird wieder mit zwei Kontingentspielern gespielt. Die Suche hierfür läuft auf Hochtouren. Welche Nationalität die beiden Ausländer haben werden, lässt der Verein aber noch offen. Feststeht, sie müssen einschlagen.

Inwieweit am Kader noch geschraubt wird, wird sich zeigen. Denn auf manche Abgänge muss reagiert werden.

Das Trockentraining beginnt in der letzten Juniwoche um den 24.6.19. Dort wird sich einiges beim Sponsor Fitlife – Gesundheits- und Fitnesssclub in Peißenberg abspielen. Dort wird die Mannschaft vom Trainer Rainer Höfler und vom Physio Roman Klapper ins Schwitzen gebracht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen