Keine Punkte in Höchstadt trotz super Leistung der Mannschaft

In dem, nach Auskunft von Eishacklerboss Norbert Ortner, sehenswerten Eishockeyspiel zwischen dem Favoriten EC Höchstadt und den Eishacklern aus Peißenberg ging die Staltmayr-Truppe trotz eines „..super Spiels der Mannschaft“ so Ortner nach dem Spiel, leer aus.

Die Drittelergebnisse (1:1-1:1-2:1) lassen auch erahnen das es hier wirklich knapp zuging. Aber egal. Die Peißenberger Eishackler haben gezeigt das sie auch den „oberen“ oder den als Favoriten gehandelten Mannschaften erhebliche Probleme machen können. Wenigstens einen Punkt hätten sie auf jeden Fall verdient gehabt. Doch im letzten entscheidenden Drittel wurden sehr viele Strafzeiten gegen die Peißenberger ausgesprochen (15 Minuten Peißenberg, 6 Minuten Höchstadt) und mit weniger Spieler auf dem Eis kann man gegen diese Topmannschaft aus Höchstadt nur schwer gewinnen. Dennoch kann die Mannschaft um Coach Staltmayr stolz auf das erreichte sein.

Jetzt heißt es am morgigen Sonntag um 17 Uhr nur nicht nachlassen. Die Eishackler müssen jetzt auf heimischen Eis gegen Schongau im Derby antreten und wenn sie hier die Leistung aus den letzten beiden Spielen gegen Höchstadt und Germering wieder aufs Eis bringen, dann sollte es am Wochenende mit Punkten doch noch klappen. Was sie aber wie immer brauchen ist natürlich die Unterstützung des Fanclubs und der gesamten Peißenberger Eishockeyfans.

Tore:

Stand    Zeit        Team    Torschütze         1. Assist               2. Assist

1:0          06:30     HEC        Jun D. (4-5)        Stütz R.

1:1          19:30     TSVP     Höfler F.              Vogl D.                 Stögbauer F.

2:1          20:33     HEC        Kreuzer A.          Lenk A.                Jun D.

2:2          40:00     TSVP     Eichberger M. (4-4)        Morley B.

3:2          50:59     HEC        Jun D. (5-3)        Kreuzer A.          Aab V.

3:3          52:26     TSVP     Morley B. (4-5)                 Barth F.

4:3          53:37     HEC        Aab V. (5-4)       Kreuzer A.          Jun D.

Strafen: (Die genaue Abfolge der Strafen können sie hier bei Bayernhockey.com ansehen)

Team    Strafminuten

Höchstadter EC                14

TSV Peißenberg               16 + 5 (Vogl D.) + 20 (Vogl D.)